Naunhofer AfD verstößt gegen Urheberpflicht und diffamiert politische Gegner_innen

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

2.

Juli
2020
Donnerstag

Auf der Facebook-Seite der AfD-Fraktion im Stadtrat Naunhof wird ein Beitrag der LVZ geteilt und damit die Bezahlschranke umgangen. Ein Facebook-User weißt die Fraktion auf den Verstoß gegen das Urheberrecht hin, die LVZ meldet sich ebenfalls bei der Fraktion. Die Seite der AfD ist daraufhin mehrere Stunden nicht abrufbar. Kurz darauf veröffentlicht sie einen Beitrag und benennt die LVZ und die Person welche auf die Urheberrechtsverletzung aufmerksam gemacht hatte als wahre Schuldige. Die aufmerksame Person wird dabei namentlich benannt. Der Beitrag wird in der Gruppe "Bürgerforum Naunhof" geteilt, welche durch einen AfD-Stadtrat administriert wird.

Quelle: 

chronik.LE