Nazi-Konzert mit 160 Gästen in Staupitz

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

18.

August
2012
Samstag

Nach Angaben des Sächsischen Innenministeriums (Kleine Anfrage) fand im Torgauer Ortsteil Staupitz ein Neonazi-Konzert u.a. mit der Band "White Rebel Boys" aus Hof (Franken) statt. Als Veranstalter wird auf eine "Einzelperson" verwiesen, besucht wurde das Konzert von ca. 160 Personen.

Der Gasthof in Staupitz ist bereits seit mehreren Jahren eine der wichtigsten Konzertstätten der sächsischen NS-Musikszene. Allein 2011 fanden hier mindestens sieben neonazistische Konzerte mit mehreren Hundert Besuchern statt.