Nazi-Parolen in Leipziger Innenstadt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

11.

November
2011
Freitag

Im Stadtzentrum rief ein Mann die Parole "Sieg Heil", wofür er nunmehr wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten verurteilt.