Nazi-Party in der Odermannstraße

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

13.

November
2010
Samstag

Anlässlich des zweijährigen Bestehens des Nazi-Zentrums in der Odermannstr. 8 fand am Abend eine "Feier" statt, zu der etwa 100 Neonazis anwesend waren.

Auf der Veranstaltung spielten die Liedermacher Jungblut, Jan Peter (Projekt Vril, ehemalig Sleipnir) sowie Philipp.

Auf dem Veranstaltungsflyer wurden neben einer Tombola noch zwei Redebeiträge angekündigt, so von Tommy Naumann, Vorsitzender der JN-Sachsen, sowie dem 19-jährigen Patrick Fischer, aus dem Spektrum der "Autonomen Nationalisten".