Nazis begehen "Volkstrauertag" in Oschatz und Eilenburg

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

14.

November
2010
Sonntag

In Oschatz versammelten sich gegen 10 Uhr etwa 15 Nazis aus NPD, JN und "Freien Kräften" vor einem Denkmal, um den "Volkstrauertag" zu begehen. U.a. war Steffen Heller, NPD-Kreis- und Stadtrat in Oschatz sowie stellvertretender Vorsitzender der NPD-Nordsachsen, anwesend. Er soll eine Rede gehalten haben.

In Eilenburg kam es ebenfalls zu einem Kranzabwurf.