Nazis verletzen vermeintlich linke Person in Straßenbahn

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

1.

März
2008
Samstag

In der Nacht zum ersten März bestiegen vier Vermummte im Alter von 18 bis 24 Jahren eine Straßenbahn der Linie 9 in Mockau-Nord. Die Tatverdächtigen vermuteten nach Polizeiangaben in der Tram "Personen des linken Spektrums". Wie die Polizei weiter mitteilte, schlug ein vermummter Angreifer einem 22-Jährigen mit einem Schlagstock ins Gesicht. Das Opfer trug eine Platzwunde davon und mußte ambulant behandelt werden.

Der Vorfall wurde erst im Zuge der Ermittlungen wegen des brutalen Überfalls auf einen Nachtbus in der Nacht zum 1. Mai 2008 bekannt.