Nazischmierer in Grimma gestellt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

27.

Oktober
2021
Mittwoch

Ein Junge besprüht die Hochwasserschutzmauer in Grimma entlang der Mulde. Unter anderem malt er drei nationalsozialistische Symbole in brauner Farbe. Ein vorbeikommender Spaziergänger beobachtet ihn dabei und wird seiner habhaft. Daraufhin bringt er ihn zur Polizei, die nun wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

Quelle: 

Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig Nr. 526|21