Neonaziüberfall auf Jugendliche in Connewitz

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

20.

Juni
2010
Sonntag

Drei Neonazis haben am frühen Samstagabend eine gleich große Gruppe von Jugendlichen auf der Karl-Liebknecht-Straße angegriffen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

In der Nähe des Connewitzer Kreuzes stiegen die vermummten Täter aus einem Kleinwagen und traktierten einen Jugendlichen gezielt mit Tritten und Schlägen, die beiden anderen konnten fliehen. Nachdem die Neonazis von ihrem Opfer abgelassen hatten, flüchteten sie mit ihrem Auto in Richtung Scheffelstraße. Zwei der Täter sind nach chronik.LE-Informationen stadtbekannte Neonazis, die in der Vergangenheit durch ähnliche Übergriffe aufgefallen sind.

Quelle: 

chronik.LE