Neonazi droht Finanzamtmitarbeiter_in

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

8.

Januar
2019
Dienstag

Ein Erwachsener ruft beim Leipziger Finanzamt an und droht dem_r Mitarbeiter_in mit den Worten "Sowas wie euch hätte man zu Nazizeiten im Rucksack verhungern lassen". Weiterhin droht er mit einer Bombe, sollten weitere Mahnungen oder Pfändungen an ihn gerichtet werden.
Dafür wird er wegen Bedrohung in Tateinheit mit Beleidigung zu einer Geldstrafe in Höhe von 30 Tagessätzen verurteilt.