Neonazi-Konzert in Staupitz

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

8.

November
2019
Freitag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Gästen statt. Die angekündigten Bands sind "Marder", "Legion Blanche", "Der Tod und die Landsknechte" sowie "Goatmoon".
Goatmoon ist ein finnischer nationalsozialistischer Black Metal-Solo-Act (National Socialist Black Metal), der 2002 in Helsinki, Finnland, anfing seine Musik zu machen. 2016 nahm er in Chicago an einem Neonazi-Festival teil. Er steht bei Werewolf-Records unter Vertrag.
Die Kombo "Der Tod und die Landsknechte" ist eine erst 2019 gegründete deutsche NSBM-Band und steht bei Blasphemous Terror Records unter Vertrag.

Hintergrund zu Blasphemous Terror Records:

Blasphemous Terror Records wird von Paul M. aus Wilkau-Hasslau betrieben, der auch als Schlagzeuger bei den Nazi-Bands Aeveron und Blitzkrieg spielt. In seiner Vergangenheit war er an mehreren Nazi-Bands beteiligt, u.a. an der später zu "Might of Rage" umbenannten Band. In dieser steht das “Blood & Honour”-Mitglied Michael “Wüste” L. am Bass. Michael L. und Paul M. sind auch in der NS-Hardcore-Band “Brainwash” aktiv. 2014 machte Paul M. Schlagzeilen, als seine Mitgliedschaft in der AfD bekannt wurde. Kurz nach Bekanntwerden trat der Neonazi aus der “Alternative für Deutschland” aus. Der ehemalige “Blitzkrieg”-Gitarrist Thomas R. alias “Dackel” lebte damals in dem Wohnhaus im Chemnitzer Plattenbaugebiet, wo fast nur Neonazis wohnten. R.s Wohnung war es damals, in der Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe im Jahr 1998 unterkamen.
Legion Blanche, ehemals Legion 88 ist eine französische Nazi-Band aus Paris. So forderten sie in Liedern Freiheit für Rudolf Heß oder verwendeten deutsche Refrains wie „Ein Volk - Ein Reich – Ein Führer“. Fred Wartner (Bass) und Dominique Laffont (Gitarre) gehörten einige Zeit der Parti nationaliste français et européen (PNFE) an.

Das Konzert wird organisiert von Neuschwabenland-Konzerte. Bereits vergangene Woche fand vor Ort ein Konzert statt.
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz.

Quelle: 

https://dontcallitmusic.noblogs.org/post/2017/12/11/blitzkrieg-im-engste...
https://www.antifainfoblatt.de/artikel/die-ns-black-metal-szene-westsachsen

*Rechte Bands auf dem deutschen Markt … und ihre Bewertung. In: Dieter Baacke, Michaela Thier, Christian Grüninger, Frank Lindemann (Hrsg.): Rock von Rechts. Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, Bielefeld 1994