Neonazistische Aufkleber in Zschocher verklebt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

2.

Januar
2022
Sonntag

Zwischen dem 02.01. und 03.01 werden entlang der Dieskaustraße zwischen
Adler und der Haltestelle Kötzschauerstr. mehrere Sticker mit verschörungsideologischem und neonazistischen Inhalt verklebt. Ein Sticker zeigt Bertolt Brecht und zitiert dessen Ausspruch „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.“. Ein weiterer Sticker fordert „Die Deutschen“ auf, „ihre
Obdachlosen“ nicht zu vergessen. Beide Sticker stammen aus dem Versandhandel des Neonazis Sven Liebich aus Halle. Die Sticker werden von einer Person verklebt, die schon seit längerer Zeit mit verschwörungsideologischen und antisemitischen Graffiti in Zschocher auffällt.

Quelle: 

chronik.LE