Neonazistische Parolen in der Öffentlichkeit

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

31.

Oktober
2015
Samstag

Eine unbekannte Person ruft mehrfach in der Öffentlichkeit „Sieg Heil“ und „Heil Hitler“. Das Verfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Februar 2016 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Quelle: 

[http://edas.landtag.sachsen.de/viewer.aspx?dok_nr=4407&dok_art=Drs&leg_per=6&pos_dok=1&dok_id=undefined kleine Anfrage "Juristische Folgen von Straftaten im Phänomenbereich
,,Politisch motivierte Kriminalität - rechts" im Monat Februar 2016" von Kerstin Köditz]