Neonazistische Propaganda in Brandis gesprüht

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

28.

April
2019
Sonntag

Unbekannte besprühen in Brandis die Wände einer Bushaltestelle mit den neonazistischen Slogans "Anti-Antifa" und "NSZONE".
Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.