Neonazistische Propaganda bei WhatsApp

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

4.

Juli
2017
Dienstag

Ein Erwachsener aus Schkeuditz stellt ein Bildnis Adolf Hitlers sowie eines Reichsadlers als Profilbild bei WhatsApp ein. Dafür wird er im September 2018 wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verurteilt.