Neonazistische Schmierereien in Eilenburg

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

16.

Februar
2011
Mittwoch

In der Nacht zum 17. Februar brachten Neonazis an einem Einkaufsmarkt in der Puschkinstraße den Schriftzug "Dresden = Massenmord" an, zudem war eine Sprüherei mit der Parole "Dresden 1945 - Eure Freiheit kam von oben!" zu sehen. Vor der Wand lagen weiterhin Steine und drei puppenartige Gegenstände.

Das neonazistische "Aktionsbüro Nordsachsen" hat Bilder veröffentlicht, auf welchem die beschmierte Fassade sowie die davorliegenden Puppen zu sehen sind.

Quelle: 

Internetportal des neonazistischen "Aktionsbüro Nordsachsen"
PM der PD Westsachsen vom 17.02.2011 (Revier Eilenburg)