Neonazistische Schmierereien im Leipziger Umland

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

20.

August
2011
Samstag

In mehreren Städten im Umland Leipzigs sprühten Unbekannte Parolen neonazistischen Inhalts an Wände, Türen und andere Gegenstände.

In Borna brachten unbekannten Täter/innen in der Nacht zum 21. August auf einem Kinderspielplatz in der Röthaer Straße ein Hakenkreuz in der Größe von 80cm x 80cm an die Abdeckung sowie das Gestell (Größe 25cm x 25cm) einer Kinderrutsche an.

In Eilenburg wurde die Außenwand des Jugendhaus VI mittels schwarzer Farbe mit zwei Hakenkreuzen, die einen Durchmesser von zirka 1,20 m hatten, beschmierten. Zudem brachten die Unbekannten an die Eingangstür einen "rechten Schriftzug" (Polizeimeldung) an.

In Bad Lausick beschmierten Unbekannte in der Zeit vom 16. August bis 21. August ein 2m x 2m großes Werbeplakat mittels schwarzer Farbe mit einen Schriftzug, der einen "rechten Inhalt" (Polizeimeldung) hatte. An die Mauer eines Einkaufsmarktes sprühten die Täter/innen zudem einen "rechten Spruch" (Polizeimeldung). Ein Schrfitzug lautete "NS jetzt".