Neonazistische Schmierereien in Plagwitz

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

9.

August
2021
Montag

In der Nacht von Montag auf Dienstag bringen Unbekannte in der Gießerstraße auf Höhe der Antonienstraße mehrere Graffiti an. Eines davon ist die neonazistische Grußparole "Sieg Heil", andere sind Sprüche aus dem Fanmilieu des 1. FC Lokomotive Leipzig ("Lokomotive Hools").
Mehrere aufmerksame Personen beobachten zudem im gesamten Stadtgebiet vermehrte Lok-Schmierereien, gepaart mit Botschaften, die sich an politische Gegner_innen richten.

Quelle: 

chronik.LE