Neonazistisches Gedenken am Volkstrauertag in Wurzen

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

17.

November
2019
Sonntag

20-30 Neonazis halten anlässlich des "Volkstrauertages" in Wurzen ein Gedenken ab. Dazu nutzen sie Fackeln und schwarz-weiß-rote Fahnen.
Am Denkmal im Park gegenüber vom Bahnhof werden von verschiedenen offiziellen Vertreter_innen (u.a. der Stadt) Kränze abgelegt. Auf einem der Kränze ist das Kürzel NSM zu lesen, welches möglicherweise für "Nationale Sozialisten Muldental" steht.

Von 2008 bis 2013 fand die Kranzlegung begleitet von Aufmärschen statt, in den vergangenen Jahren ist kein solches Ereignis notiert (2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008).

Diese Tradition scheint nun wiederbelebt zu werden (siehe dazu PM NDK Wurzen "Etablierung einer neuen Kameradschaft").