"Neues Forum für Wurzen" veranstaltet Informationsabend - gegen das "Netzwerk für Demokratische Kultur" aus Wurzen

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

28.

Mai
2018
Montag

Das im Februar gegründete "Neue Forum für Wurzen" lädt zu einer "Informationsveranstaltung" in den Schweizergarten in Wurzen ein. Hauptschwerpunkt der Veranstaltung ist nach eigenen Angaben das "Tun und Lassen" des in Wurzen ansässigen zivilgesellschaftlichen Vereins "Netzwerk für Demokratische Kultur" (NDK). Es gehe darum dem "Treiben" des Vereins "mit unser aller Geld ein Ende oder wenigstens engste Grenzen zu setzen". Bereits im April hatte die rechte Bürgerinitiative eine Petition mit dem Titel "Das NDK kaltstellen, ihm die Kohle entziehen" initiiert.
Um Rechenschaft abzulegen ist auch das NDK eingeladen. In einer Stellungnahme erklärt der Verein der Vorladung nicht nachzukommen, da "mit Blick auf die beleidigenden und diskreditierenden Veröffentlichungen auf der Internetseite des Neuen Forums für Wurzen in den letzten Wochen und Monaten explizit zum NDK sowie zu Einzelpersonen, die hier arbeiten, keine tatsächliche Gesprächsbereitschaft" zu erwarten sei, sondern vielmehr davon ausgegangen werden könne, dass das Ziel sei Stimmung gegen das NDK und seine Arbeit zu machen.

Quelle: 
  • chronik.LE
  • NDK Wurzen vom 24.05.2018: Erklärung des NDK zur „Vorladung“ des Neuen Forums für Wurzen für den 28.05.2018
  • Facebook-Eintrag "Neues Forum für Wurzen" vom 22.05.2018