NS-Devotionalien zum Kauf angeboten

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

24.

März
2020
Dienstag

Ein Mann aus Schkeuditz veröffentlicht ein Bild von einem Reichsadler mit Hakenkreuz in einem Gruppenchat. Der Chat dient als Verkaufsplattform und Diskussionsforum für NS-Devotionalien. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt.