Parteibüro der Linkspartei beschädigt (Delitzsch)

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

14.

Mai
2011
Samstag

In der Nacht zum 15. Mai beschädigten Unbekannte mit einer Mülltonne die Glaseingangstür eines Hauses. Außerdem wurden zwei Briefkästen aus der Verankerung gerissen und zerstört. In dem Gebäude befindet sich das Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten Thomas Kind (Die Linke). Ein neonazistischer Tathintergrund ist deshalb wahrscheinlich.

Bürgerbüros demokratischer Parteien sind in den letzten Jahren immer wieder Ziel neonazistischer Attacken gewesen. Überdurchschnittlich häufig betroffen sind davon Büros der Partei "Die Linke". Zuletzt hatten Nazis Ende April ein Parteibüro in Leipzig beschädigt.