Querdenken-Propaganda in Neustadt-Neuschönefeld verteilt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

3.

November
2020
Dienstag

Im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld wird die kostenlose Zeitung "Demokratischer Widerstand" verteilt. Diese wird von Anselm Lenz und Hendrik Sodenkamp herausgegeben, welche in Berlin die ersten Hygiene-Demonstrationen organisierten. In der Zeitung wird Corona immer wieder bagatellisiert und Platz für Verschwörungsideologien eingeräumt. Neben der Zeitung wird ein Flyer verteilt, der für die bundesweite Querdenken-Demonstration am 07. November in der Leipziger Innenstadt wirbt.

Quelle: 

chronik.LE