Randale und brennendes Hakenkreuz in Grimma

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

8.

April
2010
Donnerstag

Wie die LVZ am 10.4. berichtete, haben Nazis am Donnerstag gegen 23.45 Uhr auf dem Parkplatz des Grimmaer Einkaufszentrums PEP randaliert. Sie steckten einen Müllcontainer in Brand, beschädigten die Scheiben eines Imbisses, schmissen einen Marktstand um und sprühten Hakenkreuze. Auf der Fahrbahn gossen sie ein Hakenkreuz aus einer brennbaren Flüssigkeit sowie die kryptische Abkürzung "ILD" - beides wurde in Brand gesteckt.

Quelle: 

LVZ/MTL vom 10.04.2010