Rassistische Beleidigung in der Tram

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

22.

August
2021
Sonntag

Zwei Männer steigen an der Zentralhaltestelle vor dem Hauptbahnhof in eine Tram. Als sie diese betreten, werden sie von einem 34-jährigen Rassisten verbal beleidigt. Die Äußerungen des Mannes enthalten unter anderem rassistische Schimpfwörter. Streifenbeamte sowie die Bundespolizei kommen hinzu und ermitteln wegen Beleidgung.

Quelle: 

Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig Nr. 421|21