Rassistische Graffiti-Botschaft

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

2.

März
2019
Samstag

Unbekannte besprühen einen Transporter mit der rassistischen Aufforderung "Kanacken vergasen". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung und Sachbeschädigung wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Wo genau der Vorfall in Leipzig stattfand, ist der Beantwortung der Kleinen Anfrage nicht zu entnehmen.

Quelle: 

Antwort auf die Kleine Anfrage, Drs.-Nr.: 6/18155: "Juristische Folgen von Straftaten im Phänomenbereich 'Politisch motivierte Kriminalität - rechts' im Monat Juni 2019"