Rassistische Schmierereien in Regis-Breitingen

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

12.

März
2016
Samstag

An eine Bushaltestelle in Regis-Breitingen wurde "Rapefugees not welcome" gesprüht. Die rassistische Wortneuschöpfung "Rapefugees" suggeriert, dass alle Geflüchteten (potentielle) Vergewaltiger sind. Das Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde im Juni 2016 eingestellt.

Quelle: 

kleine Anfrage "Juristische Folgen von Straftaten im Phänomenbereich
,,Politisch motivierte Kriminalität - rechts" im lìlonat Juni 2016" von Kerstin Köditz