Rassistische Sprühereien in Markkleeberg

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

23.

November
2007
Freitag

Über Nacht wurden mehrere Häuser, Mauern und Stromverteilerkästen in Markkleeberg mit Hakenkreuzen, rassistischen Aussagen und neonazistischen Parolen besprüht. Darunter "White Power", ein Motto der rassistisch-neonazistischen Bewegung und "Deutschland den Deutschen"; an einem Fußweg an der Seenallee findet sich mehrmals "Antiantifa". So betiteln sich Neonazis, die Jagd auf antifaschistisch engagierte Menschen machen.
Die betreffenden Stadtteile sind Markkleeberg West und Markkleeberg Mitte.

Quelle: 

Chronik.LE