Rassistischer Angriff und Beleidigung in Anger-Crottendorf

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

11.

Mai
2019
Samstag

Eine Minderjährige läuft durch die Mierendorffstraße in Anger-Crottendorf. Als ihr ein Mann mit Dobermann entgegen kommt, hetzt er den Hund auf sie. Zudem beleidigt er sie dabei rassistisch. Als ein aufmerksamer Passant über die Straße eilt und interveniert, lässt der Angreifer ab. Anschließend lacht er, als hätte ihn die Situation belustigt.
Der Täter wird wegen Nötigung in Tateinheit mit Beleidigung zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verurteilt.