Rassistischer Angriff und institutioneller Rassismus

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

19.

Oktober
2020
Montag

Eine Frau aus Afghanistan ist mit ihrer Mutter und Tochter in der Einkaufspromenade am Hauptbahnhof unterwegs und wird von einem unbekannten Paar rassistisch beleidigt. Das Paar versucht kurze Zeit später, die Frau zu schlagen, weswegen die Betroffene die Polizei verständigt. Nach ihrem Eintreffen unterhalten sich die Beamt_innen nur mit dem aggressiven Paar und erteilen der Betroffenen einen Platzverweis. Als die Betroffene am nächsten Tag auf das zuständige Polizeirevier geht, wird sie von der Bundespolizei abgewiesen.

Quelle: