Rassistischer Angriff bei Stadtfest in Eilenburg

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

15.

Juni
2019
Samstag

Beim Stadtfest in Eilenburg werden zwei Geflüchtete aus Guinea von einer Gruppe Jugendlicher am Marktplatz/Nicolaiplatz beleidigt und dann angegriffen. Die Täter fliehen, werden im Laufe des Abends jedoch von der Polizei gestellt, darunter ein 19- und ein 20-Jähriger.
Weiterhin wird einer Gruppe junger Erwachsener der Hitlergruß zur BEgrüßung gezeigt. Auf dem Stadtfest tragen mehrere Personen außerdem T-Shirts mit der Aufschrift "JDN CHM", was für "Juden Chemie" steht und die Fans von BSG Chemie Leipzig in antisemitischer Manier als Juden diffamieren soll.

Quelle: