"Rotes Viehzeug": Bornaer AfD-Stadtrat schickt Drohschreiben an DGB-Regionsgeschäftsführer

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

13.

August
2019
Dienstag

Der Bornaer AfD-Stadtrat Reinhard Jöricke verschickt anlässlich einer Podiumsdiskussion des DGB im Vorfeld der Landtagswahl in Borna ein Scheiben an den Geschäftsführer des DGB Leipzig-Nordsachsen. Ihn stört offenbar, dass der DGB die AfD nicht zu seiner Veranstaltung eingeladen hat. Für Jöricke Anlass für diese Drohung: "Ihr gehört ewig in die Jagdgründe, weg mit dem roten Viehzeug" [sic!]. Er kündigt weiterhin an, zur Veranstaltung zu erscheinen. Diese verläuft allerdings ohne Zwischenfälle.

Quelle: