Sachbeschädigung an Unterkunft für Geflüchtete in Rötha

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

21.

Juli
2015
Dienstag

Unbekannte zerstören eine Balkontür zu einem Büro bzw. Abstellraum im Röthaer Apart-Hotel. Dies wird seit einiger Zeit auch als Unterkunft für Geflüchtete verwendet. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird im Januar 2016 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Quelle: 

Antwort auf die Kleine Anfrage, Drs.-Nr.: 6/4131: "Juristische Folgen von Straftaten im Phänomenbereich 'Politisch motivierte Kriminalität - rechts' im Monat Januar 2016"