Schkeuditz: Neonazi-Schmierereien an Schule und Jugendclub

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

22.

Februar
2010
Montag

In Schkeuditz stellten Polizeibeamte erneut Neonazi-Propaganda fest. Laut einer Polizei-Pressemitteilung sprühten Unbekannte "mittels Farbspray Schriftzüge mit rechtsradikalem Hintergrund" an eine Schule und einen Jugendclub in der Weststraße. In den Pressemitteilungen der Polizei tauchen seit Ende Februar allein drei Propaganda-Delikte in Schkeuditz auf; laut einer Augenzeug_innen-Meldung findet sich derzeit bedeutend mehr Neonazi-Propaganda in Schkeuditz, der Schriftzug sei oftmals der selbe.