Vermummte bedrohen Buchkinder-Mitarbeiter wegen NPD-Büro

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

21.

November
2008
Freitag

Drei Männer bedrohen am Nachmittag einen Mitarbeiter des Buchkinder e.V. in unmittelbarer Nähe des NPD-Zentrums in Lindenau. Gegen 15.30 Uhr betreten die Männer, von denen zwei vermummt sind, die Räume des Vereins im Erdgeschoss der Demmeringstraße. Während einer die Straße im Blick behält, drängen die Anderen den Mitarbeiter in eine Ecke des Ladens. Sie drohen ihm an, dass das Haus (Demmeringstraße 21) überfallen und die Scheiben eingeschmissen würden, wenn noch einmal ein Grafitti an den Zaun des NPD-Bürgerbüros gesprüht werden würde.

Die Täter gehen äußerst zielgerichtet und professionell vor. Wenn sich Passanten dem Laden nähern, warnen sich die Männer gegenseitig mit Pfeifsignalen.

Es wurde Anzeige bei der Polizei erstattet.

Quelle: 

chronik.LE