Vier Jugendliche in der Innenstadt von Nazis angegriffen

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

7.

November
2008
Freitag

Ein Jugendlicher, der mit der Straßenbahn vom Lindenauer Markt in Richtung Zentrum fuhr, wurde am Freitag Nachmittag an der Haltstelle Waldplatz von zwei dem rechten Spektrum zuzuordnenden Personen, einer hatte den Schriftzug „White power“ im Nacken tätowiert und der andere trug eine Jacke des Bekleidungs-Labels "Masterrace", verfolgt. Nachdem der alternativ Aussehende Zuflucht in einem Lokal gesucht hatte und sich mit Freunden in der Nähe der Skaterrampe am Richard-Wagner-Platz wiedertraf, tauchten die beiden offensichtlich als Nazis zu identifizierenden Personen wieder auf und griffen die nunmehr auf vier Personen gewachsene Gruppe gezielt an. Einer der Angegriffenen wurde verletzt, durch Mithilfe zweier Passanten konnten die Nazis gestoppt und festgehalten werden bis die Polizei kam.

Im Polizeibericht taucht dieser Vorfall nicht auf.

Quelle: 

Ladenschluss-Bündnis