chronik.LE needs Support

Unterstützungsaufruf

Wir brauchen Unterstützung! Seit 2008 dokumentieren wir auf unserer Website neonazistische Aktivitäten und diskriminierende Ereignisse. Im Januar 2017 haben wir die mittlerweile fünfte und umfangreichste Ausgabe der „Leipziger Zustände“, einer Broschüre welche sich eben diesen Themen in Leipzig und darüber hinaus widmen soll, herausgegeben. All diese Dinge kosten viel Kraft, Zeit und Geld. Besonders in der aktuellen politischen Situation wo kein Tag vergeht, ohne dass wir nicht auf dokumentierenswerte Ereignisse stoßen. Unsere Dokumentation und Arbeit allgemein sehen wir dabei als möglichen Ausgangspunkt und empirische Unterfütterung der aktuellen Situation in Leipzig und darüber hinaus. Wir freuen uns wenn ihr Zeit und Lust habt uns zu unterstützen. Wie dies konkret aussehen kann haben haben wir im Folgenden ausgeführt. Wenn euch andere Dinge einfallen meldet euch einfach bei uns.

Meldet Vorfälle bei uns!
Wir recherchieren zwar viel, aber bekommen selbstverständlich nicht alles mit. Wir sind immer auf Zuarbeiten und Beobachtungen angewiesen. Solltet ihr also einmal Zeug_in einer diskriminierenden Handlung werden oder selbst Betroffen sein so meldet dies im Anschluss gerne an uns. Ebenso bei neonazistischen Aktivitäten. Es gibt dabei kein zu alltägliches Erlebnis: auch das neue Hakenkreuz an der Bushaltestelle oder der rassistische Spruch in der Straßenbahn sind für uns dokumentierenswert. Am einfachsten schreibt ihr eine e-mail an chronik.le@engagiertewissenschaft.de oder nutzt das Kontaktformular auf unserer Website.

Erhöht unsere Reichweite!
Auf unserer Website publizieren wir in regelmäßigen Abständen Artikel. Um diese noch mehr Menschen zugänglich zu machen sind wir auf eure Unterstützung angewiesen. Liked uns, folgt uns und teilt v.a. unsere Beiträge. So erreichen unsere Inhalte auch Personen die vorher noch nicht von unserem Projekt gehört haben.

Spendet!
Vieles unserer alltäglichen Arbeit erledigen wir ehrenamtlich, dennoch haben wir laufende Kosten. Dazu zählen u.a. Druckkosten, Mieten, Honorare. Wenn ihr oder Leute aus eurem Umfeld Geld übrig haben, freuen wir uns über eine Spende auf folgendes Konto:
Inhaber: Engagierte Wissenschaft e.V.
IBAN: DE 8443 0609 6711 3965 5701
Bank: GLS Bank
Betreff: Spende chronik.LE

Gerne könnt ihr diesen Aufruf in digitaler oder analoger Form an Freund_innen, Arbeitskolleg_innen, eure Eltern oder Kinder weiterleiten.