Rechtsruck in Sachsen? Ein Vortrag zu aktuellen Entwicklungen in Parlamenten und auf der Straße

Veranstaltung 08.07.2019

Nach der Kommunalwahl und vor der Landtagswahl in Sachsen scheint sich der Rechtsruck nun endgültig auch in den politischen Institutionen zu verfestigen. Nachdem die Grenze des Sagbaren in den letzten Jahren bereits immer weiter aufgeweicht und verschoben wurde sind die aktuellen Entwicklungen eine ernsthafte Bedrohung für alle diejenigen Menschen welche nicht in das Weltbild von Rechten passen. Ein homosexuellenfeindlicher Mord wie 2018 in Aue ist dabei nur die Spitze des Eisberges. Das Das Zutagetreten menschenfeindlicher Einstellungen in der Gesellschaft weist eine lange Kontinuität auf. So stimmten ein Drittel (36 Prozent) der Befragten im Sachsenmonitor 2017 folgender Aussage zu: "Eine sexuelle Beziehung zwischen Personen desselben Geschlechts ist unnatürlich." Im April 2019 wieß das Sportgericht Sachsen die Beschwerde des Roten Stern Leipzig ab, dessen Spieler von seinem Gegner mit der Beleidigung "Bist du schwul oder was?" konfrontiert wurde. Einschätzung: "fußballtypisches Verhalten".
Im Vortrag von chronik.LE sollen gesamtgesellschaftliche Entwicklungen exemplarisch an der Region Leipzig nachvollzogen werden.

Wann:
Montag 08.07.2019
19:00 Uhr

Wo:
Linxxnet
Brandstraße 15
04277 Leipzig