Vortrag: Compact und die "Neuen Rechten"

Veranstaltung am 15.11. um 19 Uhr

Am 25.11. findet in Leipzig die jährliche Konferenz des rechten Querfront-Magazins Compact statt. Im Programm der Compact-Konferenz sind dabei RednerInnen eines breiten Spektrums rechter parlamentarischer und außerparlamentarischer Organisationen angekündigt.
Insgesamt ist die gesamte rechte Szene ist in den letzten Jahren deutlich unübersichtlicher geworden. Präsenter sind dabei die sogenannten "Neuen Rechten", welche mit elitärem Habitus und durch bisher - für rechte Organisationen - ungewöhnliche Aktionen auf sich aufmerksam machen. Auch sind sie nicht immer sofort als Rechte erkennbar. Wir wollen in einem Vortrag erläutern, was und wer eigentlich diese "Neuen Rechten" sind.
Eines der wichtigsten Medien in dieser Szene, aber auch darüber hinaus ist das Compact-Magazin. Diesem wollen wir uns vor dem Hintergrund der bevorstehenden Konferenz nochmal besonders widmen. Welche Inhalte werden in der Zeitschrift transportiert? Wie wirkt sich die Zeitschrift und ihre Veranstaltungen auf die rechte Szene aus? Im Anschluss wird Zeit für Nachfragen und Diskussionen sein.

Wann: 15. November, 19 Uhr
Ort: Universität Leipzig, Campus Augustusplatz, Treff vor dem Stura-Büro

Eine Veranstaltung von chronik.LE in Kooperation mit dem Referat für Antirassismus der Universität Leipzig