Ereignisse im Landkreis Leipzig

"Neues Forum für Wurzen" diffamiert Redakteurinnen

28.

August
2019
Mittwoch

Das rechte "Neue Forum für Wurzen" (NFW) beschwert sich im Nachgang einer Diskussionsveranstaltung zum Umgang mit Rechten sowie einer antifaschistischen Demonstration in Wurzen über die Berichterstattung der taz.

Rechte bedrängen Frau im Regionalexpress nach Wurzen

24.

August
2019
Samstag

Im Regionalexpress von Dresden nach Leipzig steigt eine betrunkene 8-9-köpfige Männergruppe ein und hört laut Musik. Die Bitte einer Frau die Musik leiser zu stellen wird nur kurzzeitig befolgt. Als die Frau erneut darum bittet, kommt einer der Männer sehr nah zu ihr heran und fragt sie wo sie aussteigt, der andere fordert sie auf ihm einen Kuss zu geben. Die Frau gibt deutlich zu verstehen, dass sie dies keinesfalls tun werde. Als nach weiteren Diskussionen keine Einsicht seitens der betrunkenen Männer besteht, kehrt sie der Gruppe den Rücken zu.

Morddrohungen gegen Gleichstellungs- und Integrationsministerin Petra Köpping (SPD)

21.

August
2019
Mittwoch

Kurz vor einer Lesung aus ihrem Buch "Integriert doch erstmal uns. Eine Streitschrift für den Osten" in Brandis erhält die sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping (SPD) per Mail eine Morddrohung. Köpping hatte kurz zuvor verkündet, gemeinsam mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius für den SPD-Vorsitz zu kandidieren. Die Lesung findet unter Polizeischutz statt.

Hakenkreuze auf Parkplatz geschmiert

9.

August
2019
Freitag

Auf einem Parkplatz in Grimma nahe Friedrich-Oettler-Straße/Volkshausplatz befinden sich insgesamt sechs rote Hakenkreuze auf einer Fläche von 5 x 5 Metern auf der Fahrbahn. Es wird Anzeige aufgenommen und die Stadtverwaltung ist mit der Beseitigung beauftragt.

LINKEN-Wahlkämpfer_innen in Colditz bedroht

28.

Juli
2019
Sonntag

Mitglieder der Partei DIE LINKE plakatierten im Rahmen des Landtagswahlkampfes in der Colditzer Umgebung. Beim Anbringen der eigenen Plakate fällt den LINKEN-Mitgliedern auf, dass vor Ort AfD-Wahlplakate großflächig abgerissen und zerstört wurden. Als sie sich gegen 14:45 Uhr mit dem Auto von Sermuth nach Zetzsch in Bewegung setzen, wurden sie kurz vor dem Ortsausgang Sermuth von einem schwarzen VW Transporter mit verdunkelten Scheiben, auffälligen Stickern und ohne Nummernschild überholt und schließlich ausgebremst.

Unbekannte entwenden Regenbogenfahne in Rötha nach CSD

14.

Juli
2019
Sonntag

„Rötha soll ein Ort sein, wo sich jeder Mensch wohlfühlen kann – egal welchem Geschlecht oder welcher sexuellen Orientierung er angehört“, so die Mitglieder des Jugendforums Rötha, die am 13. Juli anlässlich des Christopher Street Days (CSD) an einem Häuschen am Ortseingang eine Regenbogenfahne aufhängten. Ursprünglich sollte die Fahne am Rathaus gehisst werden, was auf Grund rechtlicher Regularien untersagt wurde. Binnen eines Tages wird die Fahne von Unbekannten entwendet.

Menschenverachtende Kommentare nach Todesfall am Markkleeberger See

27.

Juni
2019
Donnerstag

Am Markkleeberger See bei Leipzig kommt es zu einer Tragödie, die durch rassistische Kommentare gebilligt wird. Es halten sich unter anderem 5 junge Rumänen als Badegäste am Nordstrand des Markkleeberger Sees auf. Diese Seite des Sees ist als offizielle Badestelle ausgeschrieben und wird seit geraumer Zeit rege frequentiert.

Rechter pöbelt Frauen in Wurzen an

21.

Juni
2019
Freitag

Am Freitag Abend fahren zwei Frauen mit Kopftuch im Regionalexpress von Dresden nach Wurzen. Ein Mitreisender im Alter von etwa 25 bis 35 Jahren pöbelt die beiden Frauen an, als diese bereits an der Tür stehen und bezeichnet sie u.a. als "Viehzeug". Alle drei steigen in Wurzen aus. Was weiter passiert ist nicht bekannt.

"Leistungsmarsch" der "Jungen Nationalisten" im Landkreis Leipzig

15.

Juni
2019
Samstag

Die Jugendorganisation der NPD, die "Jungen Nationalisten" (JN) veranstalten im Landkreis Leipzig einen Leistungsmarsch. Wo genau ist nicht bekannt. In der Vergangenheit fanden solche Veranstaltungen mehrfach in der Nähe von Grimma statt.