Ereignisse im Landkreis Leipzig

Rassistischer Propaganda-Brief versendet

28.

September
2018
Freitag

Das Tolerante Sachsen, ein Netzwerk von mehr als 100 sächsischen Zivilgesellschaftsinitiativen, bekommt ein zweiseitiges Pamphlet unter dem Titel "Deutsches Volk - Wehr Dich!" zugesendet. In diesem werden Geflüchtete als "kultur- und wesensfremde Eindringlinge" dargestellt, die die "über Jahrhunderte gewachsene Identität und Zivilisation unseres Kontinents zerstören." Dass eben die Entwicklung des europäischen Kontinents ohne Migration und dem Zusammenwirken verschiedener Staaten, Religionen und Kulturen so gar nicht möglich gewesen wäre wird bewusst geleugnet.

Hakenkreuze in Grimma geschmiert

23.

September
2018
Sonntag

In der Nacht von Samstag zu Sonntag werden an mehreren Hauseingangstüren einer Wohnsiedlung in Grimma Hakenkreuze angebracht. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden.

Schultor mit neonazistischer Propaganda beschmiert

21.

September
2018
Freitag

Unbekannte beschmieren in Grimma ein Schultor mit einem Hakenkreuz und einer Doppelsigrune. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

"Sieg Heil"-Rufe in Colditz

16.

September
2018
Sonntag

Unbekannte rufen in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Colditz "Sieg Heil" und "Heil Hitler". Weiterhin wird ein Böller direkt neben dem Rathaus gezündet.

Hakenkreuze an Kaufhalle in Kitzscher geschmiert

8.

September
2018
Samstag

Unbekannte beschmieren die Außenfassade einer Kaufhalle in Kitzscher mit einem Hakenkreuz. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Dezemeber 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Plakate und Sticker der Identitären Bewegung in Wurzen verklebt

2.

September
2018
Sonntag

In der Nacht von Sonntag auf Montag bekleben Unbekannte in Wurzen den Bahnhof, die Bahnhofsunterführung, den Vorplatz des Bahnhofs, den Domplatz und den Schaukasten des zivilgesellschaftlichen Vereins "Netzwerk für demokratische Kultur" mit Plakaten und Aufklebern der sogenannten "Identitären Bewegung".

Rassistische und neonazistische Parolen in Zwenkau gerufen

23.

August
2018
Donnerstag

Zwei Personen rufen in Zwenkau "Scheiß Polacken" und "Sieg Heil". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Mai 2019 eingestellt.

Neonazistische Schmierereien in Colditz angebracht

17.

August
2018
Freitag

Unbekannte bringen an mehreren Orten in Colditz mithilfe einer Schablone verschiedenfarbige Graffiti an. Auf diesen ist jeweils "Anti-Antifa" zu lesen.

Kunde in Borna rassistisch beschimpft

17.

August
2018
Freitag

Ein Kunde wird in Borna in einem Laden als "Scheiß Ausländer" beschimpft. Es ist nicht bekannt, ob dies durch andere Kund_innen oder Mitarbeiter_innen geschieht. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung wird im Mai 2019 eingestellt.

Rassistische Beleidigung in Böhlen

15.

August
2018
Mittwoch

Eine Iranerin wird in Böhlen beleidigt und aufgefordert in ihr Land zurück zu gehen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung wird im Januar 2019 eingestellt.