Neueste Aktualisierungen

An folgenden Ereignissen wurden zuletzt (in absteigender Reihenfolge) Aktualisierungen des Textes vorgenommen. Wenn Sie Berichtigungen oder Ergänzungen zu Einträgen beitragen möchten, würden wir uns über eine Email über unser Kontaktformular sehr freuen.

Relativierung der Shoa im Leipziger OBM-Wahlkampf

1.

Februar
2020
Samstag

Über seine Facebook-Seite betreibt auch der Oberbürgermeisterkandidat der AfD, Christoph Neumann, Wahlkampf. In einem Post, der auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht wird, echauffiert er sich über politischer Gegner_innen nach Ausschreitung bei einer linken Demonstration. In dem Beitrag wird den Demonstrierenden unterstellt mit dem Satz "Wir haben von nichts gewusst" zu argumentieren. In Klammern schreibt er dazu: "Warum fällt mir dieser Heuchler-Satz grade am Ausschwitz-Tag ein."

Hakenkreuze und weitere Schmierereien am Wurzener Bahnhof

3.

Februar
2020
Montag

Am Bahnhof in Wurzen werden erneut gut erkennbar Hakenkreuze und neonazistische Zahlencodes angebracht.

Rassistische Fahrkartenkontrolle

8.

Februar
2020
Samstag

In der Buslinie 70 Richtung Markkleeberg Ost steigen an der Haltestelle Reudnitz Koehlerstraße drei Kontrolleure ein. Bei der Kontrolle der Tickets beschuldigen sie eine PoC kein gültiges Ticket zu besitzen. Sein Freund, der in der Nähe sitzt, kann jedoch ein Zweierticket vorzeigen. Daraufhin wird beiden vorgeworfen, nicht nebeneinander zu sitzen, obwohl eine der Personen seinen Sitzplatz für eine älteren Herren aufgegeben hat.

Hitlergruß in Straßenbahn

10.

Februar
2020
Montag

In der Linie 10 der Leipziger Straßenbahn, zwischen den Haltestellen Connewitzer Kreuz und Kurt-Eisner-Straße, zeigt ein Mann mehrmals den Hitlergruß. Die Polizei sucht nach Zeug_innen und ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Die AfD Landkreis Leipzig und der Einfluss von George Soros

18.

Februar
2020
Dienstag

Die AfD Landkreis Leipzig erstellt und verbreitet auf Facebook ein Sharepic mit dem Text "Alan Dershowitz: Obama ordnet FBI-Untersuchung auf Ersuchen von George Soros an". Im Hintergrund ist ein Bild des Kapitols in Washington zu sehen. Darin finden Sitzungen des US-amerikanischen Repräsentantenshauses sowie des Senats statt.

Geschichtsrevisionistische Sticker in Schönefeld geklebt

12.

Januar
2020
Sonntag

Im Mariannenpark werden an einem Pfahl und auf einer Sitzbank Sticker verklebt, auf denen eine Pyramide mit einem Auge an der Spitze dargestellt werden. Dieses Motiv taucht häufig im Kontext mit Verschwörungstheorien auf. Zudem ist auf den Aufklebern ein Verweis auf einen Film zu sehen. Auf der Webseite, die für einen Dokumentarfilm wirbt, befinden sich vor allem geschichtsrevisionistische Inhalte, die auf einen "letzten Kampf um Europa" verweisen.

Rechte Flyer werben für die Wahl von Sebastian Gemkow (CDU)

27.

Februar
2020
Donnerstag

In Leipzig werden collagenartige Flyer verteilt, die den Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) beschädigen sollen und implizit für seinen Herausforderer Sebastian Gemkow (CDU) werben.
Dafür wird ein Foto von Jungs Auftritt auf einer Demonstration gegen die Wahl Thorsten Kemmerichs (FDP) genutzt. Kemmerich wurde am 05. Februar 2020 zum Ministerpräsidenten von Thüringen mit Stimmen der CDU, FDP und AfD gewählt.
Auf den Fotos der Collage ist Jung vor einer Antifa-Fahne zu sehen. Dies ist den Verfasser_innen offensichtlich ein Dorn im Auge. Der Flyer enthält kein Impressum.

Neulich in Bad Lausick: Sagbarer Rassismus in der Sauna

4.

März
2020
Mittwoch

Die Sauna des Kur- und Freizeitbads Riff in Bad Lausick ist gut gefüllt, als der Aufgußmeister, nach zwei sexistischen Witzen, Anstalten macht einen rassistischen Witz zu erzählen. Er entscheidet sich aber dageben, da er meint, dass man ja so etwas heutzutage nicht mehr sagen dürfe. Daraufhin steigt ein Gast ein und drängt den Aufgußmeister den Witz dennoch zu erzählen. Als sich dieser nicht dazu breitschlagen lässt erklärt der Gast den ca.

Mann schießt mit Reizgas auf afghanische Jugendliche

26.

März
2020
Donnerstag

In einem Einkaufscenter in Grünau feuert ein Mann mehrmals eine Schreckschusspistole ab, nachdem er eine Auseinandersetzung mit drei afghanischen Jugendlichen begonnen hatte.
Die drei Jugendlichen sitzen auf einer Bank, als ein 42-jähriger Mann sie anspricht und auffordert, voneinander Abstand zu halten. Es kommt zu einer Auseinandersetzung, bei welcher der Mann mehrere Gaspatronen aus seiner Schreckschusspistole abfeuert. Einer der Jugendlichen hat daraufhin Atemprobleme und gereizte Augen. Das Securitypersonal des Einkaufszentrum beendet die Auseinandersetzung.

Rechte Sticker in Kleinzschocher verklebt

27.

März
2020
Freitag

In Klein- und Großzschocher werden in hoher Stückzahl Aufkleber mit dem Konterfei von Gottfried Curio sowie den Worten "Curio Ultras 04249" verklebt. Der AfD-Politiker Gottfried Curio ist seit 2016 Mitglied des Abgeordnetenhauses in Berlin und seit 2017 Mitglied im Bundestag. Die auf dem Sticker angegebene Zahl steht für die Postleitzahl im Leipziger Südwesten (u.a. Großzschocher). Die gleichen Sticker wurden bereits vor einem Monat in derselben Gegend verklebt.