Neueste Aktualisierungen

An folgenden Ereignissen wurden zuletzt (in absteigender Reihenfolge) Aktualisierungen des Textes vorgenommen. Wenn Sie Berichtigungen oder Ergänzungen zu Einträgen beitragen möchten, würden wir uns über eine Email über unser Kontaktformular sehr freuen.

Nazi-Aufmarsch in Delitzsch

10.

März
2007
Samstag

Anlässlich des sogenannten „Fall Mitja“ im März 2007 führten Delitzscher und Schkeuditzer Neonazis eine vermeintliche Kampagne unter dem Motto „Schützt unsere Kinder! Sie sind unsere Zukunft.“ durch, deren Start auf den 3. März datiert werden kann.

Diskriminierende Polizeipresseinformationen im Monat September 2012

30.

September
2012
Sonntag

In einem Fall hat die Polizeidirektion Leipzig in ihren Pressemitteilungen im Monat September die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch missachtet:

PD Leipzig:
PM der PD Leipzig vom 11.09.2012 ("Sonstiges - Erfolgsmeldung zur Suche nach Vergewaltiger vom 08.06.2012; 24.07.2012")

Diskriminierende Polizeipresseinformationen im Monat August 2012

31.

August
2012
Freitag

In insgesamt zwei Fällen hat die Polizeidirektion Leipzig in ihren Pressemitteilungen im Monat August die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch missachtet:

PD Leipzig:
* PM der PD Leipzig vom 23.08.2012 ("Illegaler Aufenthalt")

Delitzsch: Nazis überfallen Punk

4.

Mai
2012
Freitag

Vier Neonazis überfielen in Delitzsch einen Punk in seiner Wohnunng. Die vier Täter, von denen zwei vermummt waren, griffen den jungen Mann (Mitte 20) in dessen Wohnung an. Zunächst klingelte die Gruppe an der Wohnungstür. Nachdem diese durch den Bewohner geöffnet wurde, fragten sie in einem neonazistischen Vokabular, ob der Betroffene eine "Zecke" sei. Als der sich als Punk verstehende Mann dies bejahte, drangen die Neonazis in die Wohnung ein und schlugen ihn zu Boden. Im Anschluss verschwand die Gruppe mit einer Kiste Bier, die sie aus der Wohnung des Betroffenen klauten.

Nicht-weiße Puppe "erhängt"

30.

Juni
2011
Donnerstag

In der Antwort des Sächsischen Innenministeriums auf die monatlichen Kleinen Anfragen zu den "Juristischen Folgen von Straftaten im Phänomenbereich 'Politisch motivierte Kriminalität - rechts'" führte die Behörde für den Monat September 2011 folgendes Ereignis, das sich in Leipzig zu trug, auf:

Sonnenwendfeier in der Odermannstraße 8

22.

Juni
2011
Mittwoch

Am Abend des 22. Juni trafen sich mehrere Neonazis im "Nationalen Zentrum" in der Odermannstraße 8 um die Sommersonnenwende zu feiern.

Nazi-Infostand in Schkeuditz

7.

März
2007
Mittwoch

Anlässlich des sogenannten „Fall Mitja“ im März 2007 führten Delitzscher und Schkeuditzer Neonazis eine vermeintliche Kampagne unter dem Motto „Schützt unsere Kinder! Sie sind unsere Zukunft.“ durch, deren Start auf den 3. März datiert werden kann.

Neonazis verteilen Flugblätter in Eilenburg

17.

April
2011
Sonntag

Das neonazistische "Aktionsbüro Nordsachsen" berichtet auf seinem Webportal von einer Flugblattverteilaktion seitens der JN Nordsachsen, die am 17. April in Eilenburg stattgefunden haben soll.

Nazi-Aufmarsch in Schkeuditz

16.

März
2007
Freitag

Anlässlich des sogenannten „Fall Mitja“ im März 2007 führten Delitzscher und Schkeuditzer Neonazis eine vermeintliche Kampagne unter dem Motto „Schützt unsere Kinder! Sie sind unsere Zukunft.“ durch, deren Start auf den 3. März datiert werden kann.

Angriff auf Kinder- und Jugendclub in Schkeuditz

28.

März
2010
Sonntag

In der Nacht zu Sonntag wurde der Kinder- und Jugendtreff "Neue Welle" von Unbekannten attackiert. Aufgrund von weiteren Vorfällen im Vorfeld werden Neonazis hinter dem Angriff vermutet.