Neueste Aktualisierungen

An folgenden Ereignissen wurden zuletzt (in absteigender Reihenfolge) Aktualisierungen des Textes vorgenommen. Wenn Sie Berichtigungen oder Ergänzungen zu Einträgen beitragen möchten, würden wir uns über eine Email über unser Kontaktformular sehr freuen.

Hakenkreuz in Glasscheibe geritzt (Grimma)

30.

Juni
2011
Donnerstag

Unbekannte ritzten in die Glasscheibe der Eingangstür einer Schule Hakenkreuze sowie SS-Runen.

Nazi-Schmiererei in Markranstädt

21.

April
2011
Donnerstag

Unbekannte beschmierten ein Bushäuschen mit Hakenkreuzen und der neonazistischen Parole "Nationaler Sozialismus jetzt!".

Abermals neonazistische Schmierereien in Zschadraß

11.

Januar
2011
Dienstag

Ein Jugendlicher beschmierte die Wand des Zschadraßer Bahnhofs mit einem Hakenkreuz, einem Keltenkreuz, zwei Doppel-Sigrunen sowie der Parole "Heil Hitler". Weiterhin brachte er die neonazistischen Zahlencodes "8/8" und "14/8".

Hakenkreuz-Schmierereien in Zschadraß

21.

Oktober
2010
Donnerstag

Den Personentunnel des Zschadraßer Bahnhofs beschmierten Unbekannte mit Hakenkreuzen und SS-Runen.

Hakenkreuz-Schmierereien in Grimma

7.

Oktober
2010
Donnerstag

Unbekannte beschmierten Hauswände und Schaufenster mit Hakenkreuzen sowie dem neonazistischen Zahlencode "88", was für "Heil Hitler" steht.

Diskriminierende Polizeipresseinformationen im Monat Juni 2011

30.

Juni
2011
Donnerstag

In zwei Fällen hat die Polizeidirektion Leipzig in ihren Pressemitteilungen im Monat Juni Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch missachtet. Bei den Schilderungen der Fälle nennt die Polizei nicht-deutsche Herkunft und rechtlichen Aufenthaltsstatus von Tatverdächtigen. Diese stehen jedoch mit den Taten in keinerlei erkennbarem Zusammenhang.

Delitzsch: Denkmal für die Opfer des Faschismus beschmiert

12.

Dezember
2011
Montag

Unbekannte beschmierten das Denkmal für die Opfer des Faschismus in Delitzsch mit Graffiti. Neben einem Namens-Tag wurden noch zwei SS-Runen gesprüht.

Neonazistische Schmierereien in Eilenburg

7.

August
2011
Sonntag

Unbekannte besprühten einen Torbogen in der Leipziger Straße mittels blauer Farbe mit dem Schriftzug "Rudolf Heß von BRD geschändet", der eine Größe 30 cm x 50 cm hatte.

Neonazis feiern in Leipzig und Geithain erfolgreich Weihnachtserfolge

18.

Dezember
2011
Sonntag

Völlig entgegen dem krisenhaften Trend der "Freien Kräfte" und der "Jungen Nationaldemokraten" im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen zentrale Kader der Neonazistrukturen feiern diese in Leipzig Erfolg über Erfolg.

Mitgliederversammlung und "Julfeier" der NPD Nordsachsen in Eilenburg

11.

Dezember
2011
Sonntag

Am Sonntag hat der NPD-Kreisverband Nordsachsen nach eigenen Angaben in Eilenburg seine Jahreshauptversammlung durchgeführt. Dabei wurden der Kreisvorsitzende Maik Scheffler, sein Stellvertreter Jens Gatter und der nicht namentlich genannte Schatzmeister einstimmig wiedergewählt und einige "hochmotivierte Neuvorstandsmitglieder ins Boot geholt".