Neueste Aktualisierungen

An folgenden Ereignissen wurden zuletzt (in absteigender Reihenfolge) Aktualisierungen des Textes vorgenommen. Wenn Sie Berichtigungen oder Ergänzungen zu Einträgen beitragen möchten, würden wir uns über eine Email über unser Kontaktformular sehr freuen.

Jugendliche verprügeln Rentner beim Flaschensammeln (Grünau)

27.

August
2011
Samstag

Am Samstagabend kam es laut Polizeimeldung in der Brünner Straße (Grünau-Ost) zu einem gewalttätigen Übergriff durch eine Gruppe Jugendlicher auf einen 71-Jährigen. Gegen 22 Uhr traf der Mann, der Leergut sammelte, auf die Jugendgruppe und fragte, ob er die geleerten Flaschen mitnehmen dürfe. Dabei soll es laut Angabe der Polizei "zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Rentner und einem (17-jährigen) Jugendlichen", der anschließend den Betroffenen "mehrmals ins Gesicht" schlug, gekommen sein. Der Mann verlor durch die Schläge einen Zahn.

Verstoß gegen Pressekodex: LVZ verknüpft Erwerbslosigkeit mit einer Sexualstraftat

9.

Dezember
2014
Dienstag

Laut der Richtlinie 12.1 des Pressekodex des Presserates, der eine diskriminierungsfreie Berichterstattung bei Straftaten einfordert, darf "niemand (...) wegen seines Geschlechts, einer Behinderung oder seiner Zugehörigkeit zu einer ethnischen, religiösen, sozialen oder nationalen Gruppe diskriminiert werden." Gemäß der Vorgabe darf "in der Berichterstattung über Straftaten [nur dann] die Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu religiösen, ethnischen oder anderen Minderheiten (...) erwä

"Bürgerbüro" der AfD öffnet in Grimma

6.

Februar
2015
Freitag

An diesem Tag eröffnet ein Bürgerbüro von Dr. Frauke Petry in Grimma. Bei der Eröffnung waren neben Frau Petry auch Sachsens ‪AfD‬ Generalsekretär Uwe Wurlitzer und der Landesvize, Carsten Hütter.
Der AfD-Kreisverband Landkreis Leipzig wird neben dem sächsischen Landesverband ebenfalls Öffnungszeiten in diesem Büro anbieten und hat sich dafür eingemietet.
Planmäßig wird das Büro an zwei Tagen in der Woche öffnen und steht "Interessierte[n] Bürger[n]" offen um sich mit ihren Anliegen an die AfD zu wenden.

Legida-Organisator spricht bei Pegida-Kundgebung

25.

Januar
2015
Sonntag

Zum nunmehr 13. Mal versammelten sich Anhänger_innen der "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) auf dem Platz vor der Dresdner Semperoper, um gegen eine vermeintliche Islamisierung Europas, gegen Asylsuchende, gegen Meinungsfreiheit sowie für eine Konkurrenz- und Leistungsgesellschaft zu protestieren.

Oschatz: Nazis stören CDU-Wahlkampfveranstaltung

22.

August
2013
Donnerstag

Am Abend störten ca. 20 Nazis eine Wahlkampfveranstaltung der CDU, bei der Angela Merkel auftrat. Die Personen aus dem Umfeld der nordsächsischen NPD sowie JN, darunter Maik Scheffler, Paul Rzehaczek sowie der NPD-Landtagsabgeordnete Jürgen Gansel, hielten mit Beginn der Veranstaltung Plakate hoch, auf denen sie die so genannte "Eurokrise" thematisierten und eine Rückkehr zur DM einforderten. Während das Deutschlandlied abgespielt wurde, soll eine Person aus der Nazi-Gruppe laut Augenzeug_innenberichten "Arbeit macht frei" gerufen haben.

Gohlis: NPD-Kundgebung gegen Moscheeneubau

2.

November
2013
Samstag

Begleitet von großen Gegenprotesten, folgten am Samstag etwa achtzig Nazis einem Aufmarschaufruf der sächsischen NPD. Die Nazikundgebung stand unter dem Motto: "Schöner Leben ohne Moscheen", womit gegen den geplanten Bau einer Moschee in der Bleichertstraße protestiert werden sollte.

Rassistische Pöbelei am Allee-Center Leipzig

10.

Oktober
2014
Freitag

Am 10. Oktober schreit ein älterer Mann am Allee Center Leipzig (Grünau) zwei People of Color hinterher: "Das ist meine Heimat und nicht eure!"

Sexistischer Widerstand gegen Leipziger Frauenfestival

13.

April
2015
Montag

Die LVZ berichtete am Montag, dass im Zuge der Feierlichkeiten zum 1000-jährigen Stadtjubiläum ein Frauenfestival stattfinden soll. Das "Leipziger Frauenfestival" soll auf Initiative des Gleichstellungsbeirat der Stadt eine regelmäßige Institution werden.

Kreideparolen gegen "Asylmissbrauch" und "Überfremdung" in Wurzen

29.

Juli
2015
Mittwoch

Ein Treffen des Unterstützungsnetzwerks für Asylsuchende in Wurzen nahm die NPD-Jugendorganisation "Junge Nationaldemokraten" (JN) am Mittwoch zum Anlass, um mit Kreideparolen ihre Ablehnung von Zuwanderung ("Überfremdung") und des Grundrechts auf Asyl ("Asylmissbrauch") zum Ausdruck zu bringen. Vor dem Domplatz 5, wo sich die ehrenamtlichen Unterstützer_innen trafen, hinterließen die Neonazis im Namen der "JN Muldental" u.a.

Alexander Kurth spricht auf Neonazidemo in Weimar

7.

Februar
2015
Samstag

Der leipziger Neonazi Alexander Kurth läuft an diesem Tag in der ersten Reihe einer Nazidemo in Weimar.