Ereignisse in Nordsachsen

Sachbeschädigung und Hakenkreuz-Schmierereien bei Schkeuditzer Kunstverein

3.

Januar
2018
Mittwoch

Zwischen Silvester und dem 3. Januar 2018 zerschmettern Unbekannte die Scheibe der Eingangstür eines Kunstvereins in der Schkeuditzer Teichstraße. Dazu bringen sie mehrere Schriftzüge mit blauer Farbe auf der Fassade sowie ein Hakenkreuz an.

Neonazi-Konzert in Staupitz

29.

Dezember
2017
Freitag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Teilnehmer*innen statt. Die angekündigten Bands sind "Brutal Attack" (Großbritannien), "Die Lunikoff-Verschwörung" (Berlin) und "Hausmannskost" (Brandenburg).
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz

Neonazi-Schmierereien im Delitzscher Rosengarten

28.

Dezember
2017
Donnerstag

Im Rosengarten in Delitzsch sprüht ein unbekannter Täter ein Hakenkreuz und eine SS-Rune auf einen Stein. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Bislang liegen keine Hinweise auf den Täter vor.

Neonazi-Konzert in Staupitz

16.

Dezember
2017
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 210 Teilnehmer*innen statt. Die angekündigten Bands sind "Kraft durch Froide" (Berlin), "Kommando Skin" (Baden-Württemberg), "Warlord" (Großbritannien) und "Bunker84" (Frankreich).
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz

Neonazi-Konzert in Staupitz

25.

November
2017
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 200 Teilnehmer*innen statt. Die angekündigten Bands sind "Stahlwerk" (Sachsen), "Thematik 25" (Sachsen), "Jolly Rogers" (Spanien), "Sachsonia" (Sachsen).

In Staupitz finden seit einigen Jahren immer wieder Nazikonzerte statt. Weitere Informationen zu Nazikonzerten in Staupitz.

Oschatz: Antisemitische Schmiererei an Kirche

10.

November
2017
Freitag

Unbekannte beschmieren die Fassade der Kirche in der Friedensstraße in roter Farbe mit einem Davidstern und einer Inschrift. Der Inhalt des Geschriebenen wird von der Polizei nicht veröffentlicht.

Neonazi-Konzert in Staupitz

4.

November
2017
Samstag

In Staupitz findet ein Neonazikonzert mit bis zu 230 Besucher*innen statt. Die angekündigten Bands sind Sturmwehr (Schleswig-Holstein), Exzess (Brandenburg) und Hausmannskost (Brandenburg).

In Staupitz finden regelmäßig Rechtsrockkonzerte statt. Der Veranstaltungsort hat sich in den letzten Jahren in der Szene etabliert. Weitere Informationen zu Neonazikonzerten in Staupitz

Oschatz: Antisemitischer Schriftzug an Sporthalle

31.

Oktober
2017
Dienstag

Unbekannte beschmieren in der Nacht zu Dienstag (Reformationstag) die Außenwand der Döllnitzsporthalle in Oschatz mit dem antisemitischen Schriftzug „Kauft nicht bei Juden“. Zusätzlich sprühen sie noch einen Davidstern. Bemerkt wird das am Mittwochmorgen durch den Hallenwart. Die Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung und Sachbeschädigung.

Mehrere Angriffe durch Neonazis bei Spiel des RSL in Schildau

15.

Oktober
2017
Sonntag

Beim Auswärtsspiel der Fußballmanschaft des Roten Stern Leipzig beim TSV Schildau kommt es mehrfach zu verbalen und körperlichen Angriffen auf Spieler und Fans des RSL.
Eine fortwährende Aneinanderreihung von Beleidigungen und Bedrohungen gipfelt im Angriff mit Flaschen und Steinen auf den abfahrenden Konvoi der Gäste aus Leipzig.

Rechte Plakate in Delitzsch

22.

September
2017
Freitag

An verschiedenen Orten in Delitzsch werden 6 x 0,6 Meter große aufgehängte Plakate mit der Aufschrift "Merkel muss weg" bemerkt. Die Polizei entfernte die Plakate. Die Parole "Merkel muss weg" wird regelmäßig in rechten Kreisen verwendet, unter anderem bei LEGIDA-Demonstrationen.