Ereignisse in Nordsachsen

Angriff auf nicht-rechten Jugendlichen in Mügeln

12.

November
2011
Samstag

In der Nacht griffen zwei Neonazis aus Mügeln, die beide schon wegen ähnlichen Delikten bekannt sind, in der Nähe der Mügelner Bar "Filmriss" einen nicht-rechten Jugendlichen an.

Volksverhetzung: Eilenburger NPD-Stadtrat wegen Vertrieb der CD "Adolf Hitler lebt" verurteilt

7.

November
2011
Montag

Der Eilenburger NPD-Stadtrat Kai Rzehaczek wurde am Montag vom Amtsgericht Eilenburg wegen Volksverhetzung und Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz zu einer Geldstrafe in Höhe von 140 Tagessätzen zu 10 Euro verurteilt. Rzehaczek hatte als Verantwortlicher des neonazistischen „Nordsachsen-Versands“ zwischen Juni und September 2010 im Internet die CD „Adolf Hitler lebt“ der Gruppe „Gigi und die braunen Stadtmusikanten“ angeboten. Auf dieser von dem rechtsextremen Label „PC-Records“ aus Chemnitz produzierten CD wird nach Ansicht des Gerichts der Holocaust geleugnet.

Neonazistische Schmierereien in Eilenburg

6.

November
2011
Sonntag

Unbekannte beschmierten ein Gebäude in der Dr. Belian-Straße mit "rechtsgerichteten Graffitis" (Polizeimeldung). Laut einer Anfrage im sächsischen Landtag verbirgt sich dahinter eine Hakenkreuz-Schmiererei.

Hakenkreuz-Schmiererei in Torgau

3.

November
2011
Donnerstag

Unbekannte beschmierten den Wegweiser eines Ärzt_innenhauses mit einem Hakenkreuz.

Neonazistische Parolen in Bad Düben

26.

Oktober
2011
Mittwoch

In der Nacht zu Donnerstag beschmierten Unbekannte die Fassade eines Supermarktes in der Dommitzscher Straße mit verschiedenen neonazistischen Parolen. Die Aussage einer Parole bezog sich auf die gleichlautende Kampagne der NPD "Raus aus dem Euro".

Bad Düben: NPD und JN verteilen Propaganda

21.

Oktober
2011
Freitag

Laut einer kleinen Anfrage wurde am 21. Oktober neonazistische Propaganda von NPD und Jungen Nationaldemokraten (JN) in Bad Düben verteilt.

Abermals NPD-Stand in Nordsachsen (Delitzsch)

12.

Oktober
2011
Mittwoch

Der NPD Kreisverband Nordsachsen führte unter dem Motto "Schluß mit der EU-Diktatur" einen Infostand auf dem Roßplatz in Delitzsch durch, der in der Nähe eines Gymnasiums liegt. Laut dem Twitterkanal des neonazistischen "Aktionsbüro Nordsachsen" unterstützten diese sowie die JN Nordsachsen den Infostand der NPD.

Eilenburg: NPD, JN und "Freies Netz" vereint am Infostand

11.

Oktober
2011
Dienstag

Die NPD Nordsachsen führte von 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr einen Infostand unter dem Motto "Schluß mit der EU-Diktatur" in der Nähe des städtischen Gymnasiums durch.

Hakenkreuz-Schmierereien in Delitzsch

3.

Oktober
2011
Montag

Unbekannte brachten zwei Hakenkreuze sowie "diverse andere Schmierereien" (Polizeimeldung) an der Fassade der Schule im Rosenweg an.

Hakenkreuz-Schmierereien in Rackwitz

1.

Oktober
2011
Samstag

Unbekannte beschmierten einen Zaunpfahl sowie einen Stromkasten mit Hakenkreuzen.