Ereignisse in Nordsachsen

NPD-Infostand in Oschatz

2.

August
2013
Freitag

Am Freitag fand in Oschatz ein NPD-Infostand mit drei Teilnehmenden statt. Einer dieser Teilnehmer war Paul Rzehazcek. Rzehazcek ist Landesvorsitzender der JN Sachsen, der Jugendorganisation der NPD.

Oschatz: Nazi-Parolen am Busbahnhof

31.

Mai
2013
Freitag

Am Oschatzer Busbahnhof versammelte sich eine Gruppe junger Männer, die mehrmals die Parole "Sieg Heil!" grölten und dabei den so genannten Hitlergruß zeigten. Die Männer blieben jedoch in ihrem Treiben nur kurze Zeit unbehelligt. Nach einigen Minuten griff eine Polizeieinheit die Gruppe auf und nahme ihre Personalien auf.

Oschatz: Ertappter Ladendieb grölt neonazistische Parolen

14.

Mai
2013
Dienstag

Nicht genug, dass sich ein 30-Jähriger am Dienstag in Oschatz in einem Einkaufsmarkt in der Venissieuxer Straße beim Diebstahl diverser Produkte erwischen ließ. Als die vom Ladendetektiv alarmierte Polizei eintraf, beleidigte der Beschuldigte den Detektiv und die Beamt_innen, zudem skandierte er laut Polizeimeldung "lautstark verfassungswidrige Parolen". Die Polizist_innen nahmen den Mann aufgrund seines aggressiven Verhaltens in Gewahrsam. Auf dem Polizeirevier setzte der 30-Jährige seine "verfassungsfeindlichen Rufe und Gestiken" fort.

Verteilaktion in Nordsachsen

10.

Mai
2013
Freitag

Am Freitag verteilte die NPD im nordsächsischen Dommitzsch und Umgebung neonazistisches Propagandamaterial.

Nazi-Konzert in Staupitz

30.

April
2013
Dienstag

In Staupitz fand ein privat organisiertes Konzert mit ca. 230 Teilnehmenden statt. Bei dem Konzert traten vier neonazistische bzw. Rechtsrock-Bands auf.

Torgau: Nazi-Aufmarsch zum Elbe Day

27.

April
2013
Samstag

Drei Jahre nach ihrem letzten Versuch marschierten am Sonnabend wieder Neonazis anlässlich des "Elbe-Days" in Torgau auf. In der nordsächsischen Kreisstadt wird jährlich am letzten Wochenende im April an die Begegnung von sowjetischen und US-amerikanischen Truppen zum Ende des Zweiten Weltkrieges im April 1945 erinnert.

Neonazis scheitern mit versuchter Wortergreifung bei Linke-Veranstaltung in Eilenburg

4.

April
2013
Donnerstag

Am Abend versuchten einige Neonazis an einer Veranstaltung der Partei Die Linke in Eilenburg teilzunehmen. Zuvor hatte der Vorsitzende der nordsächsischen NPD, Maik Scheffler, via Facebook zum "Besuch" der Podiumsdiskussion mit dem sächsischen Linke-Vorsitzenden Rico Gebhardt im Eilenburger "Bürgerhaus" aufgerufen.

Neonazis beteiligen sich an Oschatzer Stadtlauf gegen Rassismus

17.

März
2013
Sonntag

Am Sonntag fand der dritte Oschatzer Stadtlauf statt. Die öffentliche Sportveranstaltung war in diesem Jahr Teil der Kampagne "Oschatz steht auf" im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus. Mit veschiedenen Veranstaltungen sollte dabei ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz, Antisemitismus und jegliche Form von Rassismus gesetzt werden. Konterkarriert wurde dieses Anliegen jedoch durch die Beteiligung von Neonazis an dem vom Lauf- und Radsportclub Mittelsachsen e.V. organisierten Lauf.

NPD/JN-Infostand in Grimma und Eilenburg

14.

März
2013
Donnerstag

Am Donnerstag führte die NPD-Jugendorganisation JN zwei Infostände in Eilenburg und in der Grimmaer Marktgasse durch. Anwesend waren jeweils neun Neonazis, darunter auch lokale Führungsfiguren der NPD/JN Nordsachsen, wie Paul Rzehaczek und Jens Gatter. Bereits am Vortag hatten JN-Vertreter in mehreren Städten Mittelsachsens, darunter Rochlitz und Döbeln, Infostände durchgeführt.