Altlindenau

Sticker aus Umfeld von Coronaleugner_innen angebracht

18.

August
2021
Mittwoch

In Altlindenau werden mehrere Dutzend Sticker verklebt, die der Szene der Coroanleugner_innen zuzuordnen sind. Auf einigen Stickern ist ein Verbotsschild zu sehen unter dem "Ab hier bitte ohne Maske" steht. Auf anderen sind ein Auge und Dreieck, ein Verweise auf den Verschwörungsmythos von Illuminaten, mit dem Neologismus "Plandemie" abgebildet. "Plandemie" setzt sich aus den englischen Wörtern planned und pandemie zusammen und verweist damit auf die Verschwörungserzählung einer geplanten Pandemie.

Sexualisierter Übergriff auf junge Frau

4.

Juli
2021
Sonntag

Eine junge Frau wird auf der Lützner Straße von einem 21-Jährigen bedrängt und sexualisiert berührt. Der Mann berührt sie an der Brust und küsst sie auf den Mund. Die herbeigerufene Polizei kann den Mann feststellen. Ermittelt wird wegen sexueller Belästigung.

Graffitiladen in Altlindenau beschmiert

19.

Mai
2021
Mittwoch

Ein Graffitiladen auf der Merseburger Straße wird großflächig mit den Parolen "Linke Raus" und "Kulturbarbaren raus" beschmiert. Weiterhin ist ein zusammenhangloses "Kommunismus" zu lesen, was offensichtlich von der selben Person angebracht wurde. Bereits wenige Tage zuvor wurde der Laden großflächig beschmiert, allerdings ohne offensichtlich politische Botschaft, dafür mit mehreren Beleidigungen. Aufgrund des kommunizierten Feindbilds ("Linke") ist von einer politisch motivierten Sachbeschädigung auszugehen.