Beucha

Hakenkreuze in Beucha gesprüht

9.

Juni
2018
Samstag

Unbekannte sprühen im Gebiet der Bergkirche Beucha mit blauem und schwarzem Lack Hakenkreuze. Wie lange sie dort schon zu sehen sind, ist unbekannt. In gleicher Farbe sind im kompletten Dorfgebiet "LOK"-Schriftzüge angebracht.

Neonazis in Beucha wehrt sich mit Armbrust gegen Festnahme

27.

März
2016
Sonntag

In der Nacht zum Ostersonntag nahm das Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei einen Neonazi in Beucha fest. Dieser hatte am 15.03. das Auto eines Pizzeriabetreibers angezündet. Als ein MDR-Team darüber berichtete griff er die Reporter mit einen Baseballschläger an.

Brandanschlag auf geplante Asylunterkunft in Beucha

8.

November
2015
Sonntag

Am Sonntag verübten Unbekannte einen Brandanschlag in einer geplanten Unterkunft für Asylsuchende in Beucha bei Brandis. Die Täter_innen zerstörten eine Scheibe und warfen einen Brandsatz in das Gebäude der Albert-Kuntz-Straße. Es entstand jedoch nur ein Schwelbrand, der von selbst wieder erlosch.

Am selben Tag kam es auch zu einem Brandanschlag auf eine geplante Asylunterkunft in Lobstädt bei Borna.

Hakenkreuz-Schmierereien in Beucha

21.

Dezember
2011
Mittwoch

Unbekannte beschmierten ein Vereinsheim in einer Gartensparte mit Hakenkreuzen.

Beucha: Rechte Parolen an Supermarkt

11.

September
2010
Samstag

In Beucha sprühten Unbekannte zwischen Samstag, 16.00 Uhr und Montag, 08.00 Uhr an die Wand eines Supermarktes in der August-Bebel-Straße einen rechtsgerichteten Spruch. Dieser hat ein Ausmaß von 8 x 2 Meter.