Lützschena-Stahmeln

Neonazistische Sticker und Schmierereien im Schlosspark

2.

Mai
2021
Sonntag

Im Schlosspark Lützschena werden verschiedene neonazistische Sticker verklebt. Zudem werden mit einem weißen Stift verschiedenste rechte Borschaften angebracht. Diese verunglimpfen Antifaschist_innen, propagieren "white lives matter" und bewerben den Blog eines bei Verschwörungsideolog_innen und Rechten beliebten Journalisten.

Nazisticker in Lützschena

27.

Dezember
2020
Sonntag

Auf Schildern der Halleschen Straße und an einem Spaziergweg sind diverse neonazistische Sticker verklebt. Diese propagieren einen "Starken Körper und Geist" (Junge Revolution), zeigen das neonazistische Erkennungszeichen schwarze Sonne ("auch ohne Sonne braun"), bezeichnen Deutschland in Frakturschrift auf Reichsfahne und Adler berdruckt als Heimat und wenden sich gegen Antifaschist_innen (Love Animal Hate Antifa).

Rechte Sticker in Lützschena-Stahmeln

12.

April
2020
Sonntag

In der Straße „Im Zipfel“ im Stadtteil Lützschena sowie in unmittelbarer Nähe werden neonazistische Sticker verklebt. Diese tragen Aufschriften wie „HKN KRZ“, „White Pride World Wide“, „Better dead than Red“ sowie Wehrmachtspropaganda wie „Sie waren die Besten Soldaten der Welt“. Letzterer verherrlicht die Taten der deutschen Wehrmachtsoldaten im 2. Weltkrieg, die an den Kriegsverbrechen sowie am Holocaust mitverantwortlich waren.

Nach dem Entfernen der Sticker werden in kurzer Zeit erneut rechte Aufkleber angebracht. Antifaschistische Sticker werden im Gegenzug entfernt.